Informationen zu KALTSTART  2015 in Kürze hier!

     

     

    Ahoi

    Die KALTSTART-Flotte sticht in See – zeitlich komprimiert, dafür inhaltlich gewohnt erlebnis- und facettenreich – und sogar mit dem ein oder anderen neuen Beiboot.

    KALTSTART vereint wie kein anderes Festival im deutschsprachigen Raum den professionellen Theaternachwuchs – über die Grenzen gängiger Spartenzuschreibungen hinweg. Junge Theaterschaffende, die durch ihre Arbeitsweise, ihr Verständnis von Theater, ihren speziellen Bühnenausdruck
    oder eine spezifische Setzung, Themen, Strömungen und Entwicklungen der deutschsprachigen Theaterlandschaft abbilden, versammeln sich in der Hansestadt, um Publikum, KollegInnen und alten Hasen des Theaterbetriebes ihre Arbeiten vorzustellen und zu diskutieren.

    KALTSTART entfacht die Diskussion um Grenzen und Möglichkeiten theatralen Schaffens. Während des Festivals präsentieren sich junge Profis von Stadt- und Staatstheatern sowie aus der Freien Szene. Junge DramaturgInnen und NachwuchsdramatikerInnen greifen den entstehenden Dialog auf und führen ihn mit frisch gebackenen Stücken weiter. Die Studierenden der Theaterakademie
    befeuern diesen mit ihren Inszenierungen und Theaterjugendclubs bieten Einblick in ihre Projekte. Neben 15 unbedingt sehenswerten Produktionen, die außergewöhnliche Regietalente im Rahmen von KALTSTART PRO vorstellen und somit einen Einblick in das professionelle Theaterschaffen von morgen liefern, präsentiert KALTSTART JUNG vier Produktionen, die Theaterjugendclubs an renommierten Häusern erarbeitet haben. Am ersten und letzten Festivaltag fluten die Studierenden der Theaterakademie die Räume der 73 und stellen im FINALE den Facettenreichtum ihres Studiums unter Beweis. Die AUTORENLOUNGE wartet wie jedes Jahr mit fünf neu zu entdeckenden Stücktexten auf, die Hamburger SchauspielerInnen in Lesungen einem neugierigen Publikum präsentieren.
    Die STURMFLUT verschafft Ihnen die einzigartige Möglichkeit im Stundentakt die Vielfalt und Qualität der Hamburger Freien Szene zu erleben.

    Das diesjährige KALTSTART-Festivalteam zollt den Vorgänger-Ausgaben Respekt und macht sich zur Aufgabe, die 10 Tage zu einem Gesamterlebnis werden zu lassen. Wir laden Sie ein, mit all unseren Schiffen gleichermaßen in See zu stechen und die Boote nach Belieben zu wechseln. Denn bestimmte inhaltliche Setzungen oder auch spezifische Arbeitsweisen finden sich spartenübergreifend wieder. So vertauen wir die Boote erstmals dichter miteinander und schaffen THEMATISCHE HÄFEN, in denen sich das Ankern lohnt.

    Für Theaterschaffende und natürlich auch für alle Interessierten bietet das neue Format ANKERWURF erstmals die Gelegenheit fachspezifische Inhalte zu fokussieren und mit Fachleuten ins Gespräch zu kommen – über Arbeitsweisen und Themen auf, hinter und vor der Bühne zu diskutieren und Rüstzeug für den weiteren Berufsweg zu erhalten.

    Wir freuen uns auf eine erlebnisreiche und erfüllende Zeit mit Euch und Ihnen allen!

    Das KALTSTART-Team